97838334499491.jpgApokalypse Arbeitslosigkeit – Ein eiskalter Polit-Thriller am Puls der Zeit.

Der Enthüllungsjournalist Philipp Simon erhält einen Anruf: Ein früherer Arbeitskollege, seit Jahren arbeitslos, ist spurlos verschwunden. Kurz darauf wird der Leiter der Arbeitsagentur ermordet in seinem Büro aufgefunden. Simon kommt einer unfassbaren Verschwörung auf die Spur. ODESSA: Eine Chiffre für Mord und schmutzige Politik eines machtbesessenen Politikers in einer von Arbeitslosigkeit angefressenen Gesellschaft. Undenkbar? Philipp Simon wird Jäger und Gejagter und gerät nach und nach immer tiefer in das Dickicht aus Macht, Verschwörung und Intrigen.

„Eine düstere Vision unserer Gesellschaft“
„Brisant, erschreckend, packend“
„Skrupellose Politiker deportieren Arbeitslose“

Martin de Wolf: „Das ODESSA-Experiment“
460 Seiten
ISBN 978-3-8334-4994-9

www.martindewolf.de

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Comments

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare senden zu können .