Gefühlvolle Lyrik
Gedichte und Gedanken zu unterschiedlichen Bereichen des Lebens, teils unterhaltsam, teils tiefgründig.
Worte, die berühren und zum Nachdenken anregen.

ISBN: 978-3-8423-7681-6
8,90 €

(Leseprobe auf www.schreibbude.de oder bei Amazon)

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Monika Baitsch

Hilfmir – mein kleiner Freund und seine Mutmacher-Geschichten ist kein gewöhnliches Kinderbuch, es ist vielmehr ein Konzept – ein Mutmacher, ein Unterstützer, ein Trostspender, ein kleiner Freund für unsere Kinder – einer, der Selbstvertrauen schenkt!

Unsere Gedanken bestimmen was wir sehen, worauf wir uns konzentrieren. Wenn wir das Gute sehen, passiert uns das Gute aber leider auch umgekehrt.

Der kleine Hilfmir und die Hilfmir-Helden zeigen in ihren lehrreichen Geschichten,

– dass man erst denkt und dann handelt
– dass man niemand nach Äußerlichkeiten beurteilen sollte
– dass man schafft, was man wirklich will
– wie man sich selbst positiv beeinflusst
– wie man sich positive Erwartungen „träumt“
– dass es manchmal anders kommt, als man denkt – besser!

Hilfmir ist für die Kinder eine moralische Unterstützung und erinnert sie daran das Richtige zu denken, zu tun und zu erwarten!
Sie werden ganz nebenbei zu positiven Denkern mit großem Vertrauen in sich selbst!

Ein Buch mit lehrreichen Anregungen und Botschaften für Kinder ab dem Kindergartenalter und auch für Erwachsene!

€ 12,90 (D)                                                                                                                                                                         www.monika-baitsch.de

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Tim Strecker, Detektiv wider Willen, ermittelt in einem zunächst harmlos
anmutenden Fall von Warendiebstahl. Bald jedoch stellt sich heraus, dass weit mehr dahinter steckt. Unversehens sieht sich Tim mit einer alten Schuld aus seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.

Buchcover "KnieFall"

„KnieFall“ ist ein heiterer Krimi mit skurrilen Gestalten und viel Situationskomik.
Etwas für Fans der „Münster Tatorts“ oder „Wilsberg“.
Erschienen ist das Buch im Prolibris Verlag, Kassel (ISBN 978-3-935263-84-9
Originalausgabe 2011, 158 Seiten, EUR 11,00).

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis
Cover Maschinenträume

Medientycoon Jordan beherrscht unangefochten das öffentliche Meinungsbild. Hastet manisch von Projekt zu Projekt, um seine eigene Marke weiter auszubauen. Stets dabei an seiner Seite der Monochrome Man, seine Muse und sein Gehilfe.
Doch in letzter Zeit ist es gerade dieser Roboter, der ihm Anlass zur Sorge bereitet. Erinnerungsfetzen tauchen im blauen Rauschen auf, die ihn verwirren. Im Kopf der Maschine wächst eine dunkle Ahnung heran. Wer ist der Monochrome Man in Wirklichkeit?

Zu Leseprobe und Shop

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

SVEN THOEMEN

Der Adler, der auf einem Kaktus saß und eine Schlange verspeiste

Bei Kanalarbeiten in einem Vorort von Mexiko City wird die zum Teil mumifizierte Leiche eines Mannes entdeckt, der über 40 Jahre vermisst wurde. Die Tochter des Ermordeten, Maria Alvarez, versucht gemeinsam mit Kommissar Ricardo Torres Licht in den mysteriösen Fall zu bringen und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis…

Der neue Krimi- Thriller-Mix von Sven Thoemen ist jetzt im Buchhandel erhältlich. Weitere Informationen hier.

ISBN 978-3-8423-3966-8

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Ab sofort haben Verlage auf litportal.net die Möglichkeit kostenlos für sich zu werben. In der Rubrik Verlage können sie Ihren Verlag vorstellen, inklusive der Verlinkung auf ihre Website. Die Verlagsrubrik ist vor allem für kleine- und mittelständische Verlage gedacht, um sich und Ihr Verlagsprogramm einer breiten Leserschaft vorzustellen.

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Das böse Buch von Peter Weißlog - Journalist und Autor 

Eine kleine Leseprobe!

Wurst und Weib von der Imbissbude

Mit meckerndem Lachen fuhr er hinein ins Zimmer. Es war wie Vorfreude auf einen Besuch in der Gespensterbahn. Der schiebenden Schwester hinter ihm schien der Auftritt sichtlich peinlich. weiter lesen

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Operation RotkohlDie Alternative zu Fukushima, die „Kalte Fusion“.

Fast zeitgleich und nicht beabsichtigt zur Reaktorkatastrophe von Fukushima erschien dieser Roman. Er beschreibt den erfolgreichen Versuch zweier Physiker aus Heidelberg, mit der sogenannten „Kalten Fusion“ das Energieproblem der Welt zu lösen. Doch niemand glaubte, dass dies gelingen könnte. Bis auf die Ölmagnaten aus dem Osten. Die sahen den Export ihres Erdöls und Erdgases ernsthaft gefährdet, sollte diese Entdeckung den Markt erobern. Daher war ihr Interesse an dieser Entwicklung so groß, dass sie sogar vor der Ermordung der beiden Wissenschaftler nicht zurückschreckten, um an das Experiment und seine Unterlagen zu gelangen.

Doch zunächst mussten sie erst einmal das versteckte OROKO-Labor finden, in dem das Experiment stattgefunden hatte. Denn dieses Geheimnis hatte einer der getöteten Physiker gerade noch rechtzeitig vor seinem Tod in einem testamentarischen Brief seinen beiden besten Freunden anvertraut.

Um das Experiment vor den russischen Oligarchen zu retten, sollten es diese beiden Freunde zur Europäischen Kommission nach Brüssel überführen, in der eine Vertrauensperson der Getöteten einen hohen Posten bekleidete. Mit einer spektakulären Jagd durch die Katakomben unter den Instituten der Universität Heidelberg im Neuenheimer Feld, durch den Kraichgau und anschließend in einem Motorsegler über fast ganz Deutschland waren sie ihren Verfolgern immer eine Nasenlänge voraus. Durch einen genialen Trick und dem anschließend scheinbaren Verlust der brisanten Fracht führten sie ihre Verfolger völlig in die Irre.

Eine Symbiose aus Wirtschaftskrimi, Autobiografie und der Fliegerei.

Mehr Informationen? Dann bitte hier klicken …

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis
Fiona Carter

Romancover Fiona

Fiona Carter ist eine junge Frau aus behüteten Verhältnissen. Mit ihrem Vater könnte es zwar besser laufen, aber sie kann tun und lassen, was sie will. Eigentlich ist ihr das Leben egal. In dieser Situation reißt der Tod ihres jüngeren Bruders die gesamte Familie aus der Lethargie, und Fiona beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Nur widerwillig lässt sie sich auf eine Zusammenarbeit mit der Polizei ein.

Als die Situation schließlich eskaliert, erkennt Fiona, wer wirklich ihre Freunde sind, wem sie vertrauen kann, wem besser nicht, und vor allem erkennt sie, daß es jemanden gibt, der sie so liebt, wie sie ist.

„In dir schlummert das Urfeuer aller unterdrückten Frauen der letzten Jahrtausende“, sagt ihr die Freundin, und Fiona spürt, daß sie noch lange nicht alles über sich selbst weiß.

Hier gibt es mehr Infos

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Claudio kennt die schönen Lügen der feinen Gesellschaft, denn er ist selbst eine von ihnen. Er arbeitet für einen Begleitservice, der keine Wünsche offen lässt. Als immer mehr und mehr seiner Kundinnen tot aufgefunden werden, offenbart sich das Herz eines Automaten. Seine Existenz ist bedroht. Wer steckt hinter den Morden? Ist es seine Chefin Marla, die mehr für ihn empfindet, als sie zugeben will? Ist es Sarah, deren wahre Herkunft ein dunkles Geheimnis umrankt? Ist es Inspektor Neuss, dessen Ermittlungen von persönlichen Rachegelüsten geprägt sind? Oder jemand außerhalb dieses Personenkreises? Ein guter Rat unter Freunden: Vertrauen sie Niemandem in diesem Spiel.

Mehr zum Buch finden Sie hier

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Seite 5 von 16« Erste...34567...10...Letzte »