Wer lacht, der lebt noch!
Die beliebte Sciene-Satire schafft den Sprung vom Internet in den Buchhandel.

Dass Online-Angebote und Printmedien miteinander nicht zwangsläufig auf Kriegsfuß stehen müssen, beweist der Shaker Media Verlag mit seiner Neuerscheinung „Laborfrust – Schöner Forschen“.
In über neunzig Cartoons und mit einer gehörigen Portion Selbstironie (über)zeichnet Stephan Fuchs die Höhen und Tiefen am Rande der Wissenschaft. Ein Augenzwinkern ist stets dabei, wenn Bakterien sich streiten, Kollegen Plagiate klauen oder sich der Teamgeist im Keller versteckt.
Bisher erschienen die Zeichnungen ausschließlich online auf der gleichnamigen Website (http://www.laborfrust.de) und erreichten so eine stetig wachsende Fangemeinde von bereits weit über hunderttausend Besuchern. Für das Buch wurden die schönsten und beliebtesten Episoden aus dem Onlinearchiv ausgesucht. Alle Cartoons wurden überarbeitet, viele davon neu gezeichnet, und versprühen jetzt in Ihrer Druckfassung einen ganz neuen Charme.
Übrigens, von Anfang an erscheint das Buch in zwei Ausgaben: der studentenfreundlichen Hiwi-Edition (Paperback) und der schmucken Postdoc-Variante (Hardcover).

Bibliographische Hinweise

Fuchs, Stephan
Laborfrust
Schöner Forschen
Verlag: Shaker Media
ISBN: 978-3-86858-292-5
Einband: Paperback
Preis: 12,90 Eur[D] / 12,90 Eur[A] / 25,80 CHF UVP
Seiten/Umfang: 102 S. / 21 x 14,8 cm
Erscheinungsdatum: 1. Aufl. 19.06.2009

Fuchs, Stephan
Laborfrust
Schöner Forschen
Verlag: Shaker Media
ISBN: 978-3-86858-294-9
Einband: gebunden
Preis: 17,90 Eur[D] / 17,90 Eur[A] / 35,80 CHF UVP
Seiten/Umfang: 102 S. / 21 x 14,8 cm
Erscheinungsdatum: 1. Aufl. 28.07.2009

Weitere Informationen, Leseprobe & Versandkostenfreie Bestellung

http://books.laborfrust.de

.

Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Comments

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare senden zu können .