Mein schneller Papa

Ich habe ein Kinderbuch zum Thema: „Mein Papa sitzt im Rollstuhl – kann ich auf ihn stolz sein?“ geschrieben.
Ich habe dieses Buch bewusst selbst drucken lassen, da ich nach der Aussage des ersten Verlages, an den ich das Buch geschickt habe (Ich möge mich doch an einen kirchlichen Verlag wenden), schon so die Nase voll hatte und nicht wirklich scharf war auf weitere Kommentare.

Außerdem ist dies ein soziales und gesellschaftliches Thema und keineswegs nur ein Kirchliches.
Ich bin sehr froh über diese Entscheidung, da ich gemerkt habe, dass es genau mein Ding ist, mich selbst um alles zu kümmern.

Titel: Mein schneller Papa
Es gibt viele Möglichkeiten schnell zu sein.

Idee dieses Buches:

Vor einiger Zeit wollte ich meinen Sohn aus dem Kindergarten abholen. Dort kam mir eine Kindergartenfreundin von Hennes entgegen und erklärte mir:
„Hennes darf nicht zu meinem Geburtstag kommen.
Der Hennes- Papa ist nämlich nicht schön!“
Das hat mich natürlich sehr zum Nachdenken angeregt.
Kann man als Kind stolz sein, auf einen Papa,
der im Rollstuhl sitzt?
Ja!
Dieses Buch soll Stärke, Mut und Motivation vermitteln und dazu anspornen Ziele zu verfolgen.

Mein schneller Papa- Titel _FILEminimizer_


Lesezeichen hinterlegen bei: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • Reddit
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • Infopirat
  • TwitThis

Comments

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare senden zu können .